Glimt-Films Media - Referenzen - video

DVD - 7. Fachtagung für Emotionelle Erste Hilfe und Primäre Prävention

Aufgaben:
Aufnahme
Postproduktion
Design
DVD Produktion
Vertrieb
Auftraggeber:
Thomas Harms - Therapeut
Bremen / Deutschland
Release: 01.11.2009

Kosten: 45 €


DVD - 7. Fachtagung für Emotionelle Erste Hilfe und Primäre Prävention


--> jetzt bestellen

Dieses DVD Set besteht aus 14 DVD's mit einer Gesamtspielzeit von 860 Minuten.



7. Fachtagung für Emotionelle Erste Hilfe und Primäre Prävention

Thema: "Körper und Bindung"

Referent Thema
Thomas Harms (Bremen) - Begrüßung
Prof. Dr. Wulf Schiefenhövel (München) - Das evolutionäre Modell
Ursula Henzinger (Kufstein) - Autonomie und Bindung
Prof. Dr. Wulf Schiefenhövel (München) - Mutter-Kind-Bindung in Melanesien
Prof. Bernd Senf (Berlin) - Zerstörte Selbstregulation, Abhängigkeit und Gesellschaft
Dr. Manfred Thielen (Berlin) - Körperpsychotherapie und moderne Säuglingsforschung
Thomas Harms (Bremen) - Körperintiligenz und Bindung
Dr. Agathe Israel (Berlin) - Von der Beobachtung zur Behandlung
Dr. Agathe Israel (Berlin) - Früh im Leben
Heidi Schneider (Ulm/Senden) - Leoni - Vertrauen ins Leben
Dr. Silja Wendelstadt (Rom) - Ein Leben für die Rechte der Kinder
Dr. Dirk Beckedorf (Bremen) - Vom Unisono zum Dialog
Rika Tiede-Wanjek (Ibbenbühren) - Kinderschutz und Bindungsförderung in High-Risk-Familien
Barbara Walcher (Sterzing) - Wenn die Nacht zum Thema wird



Inhaltliches


Die Fachtagungen richten sich an Menschen, die im Feld der Frühprävention und Eltern - Baby - Therapie mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern tätig sind. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltungen diskutieren anerkannte Wissenschaftler und Praktiker wichtige Fragen und Problemstellungen, um die emotionale Gesundheit und Bindungsfähigkeit von Säuglingen und Eltern von Beginn dauerhaft zu schützen und fördern.

Die Fachtagungen widmen sich unterschiedlichen Themen, wie etwa der Frage nach den neurobiologischen Grundlagen der frühen Eltern - Kind - Beziehung, dem Zusammenhang von unbewältigten Trauma - Prozessen und frühen Bindungsstörungen sowie den praktischen Möglichkeiten einer Lösung dieser Störungen im Rahmen einer präventiven Eltern - Baby - Therapie.

Die Inhalte dieser Fachtagungen umfassen auch Themen und Fragestellungen, die in der akademischen Mainstream - Forschung keine Beachtung finden.